Kranichtaler auf der FIZO 2021

Off

Auch im kommenden Jahr plant der Islandpferdehof Kranichtal wieder einige Pferde FIZO vorstellen zu lassen. So wird unsere beeindruckende sechsjährige Merkur-Tochter Gæfa vom Kranichtal vom Dänischen Tporeiter Sören Madsen vorgestellt werden, der auch die starke fünfjährige Merkur-Tochter Fina-Freyja zeigen wird, die letzte Tochter unserer Stammstute Freyja vom Störtal. Fina-Freyja ist mütterlicherseits sie Schwester zu dem Füngangweltmeister Fylkir vom Kranichtal, der sich 2019 in Berlin diesen Titel mit seiner Reiterin Leonie Hoppe bei den Young Ridern sichern konnte.
Gerd Flender, der ja ab der kommenden Saison mit unserem Starviergänger Kanill vom Kranichtal auf den Turnierbahnen hoffentlich sehr erfolgreich sein wird, wird einen weiteren Kranichtaler Nachwuchsstern FIZO vorstellen, den fünfjährige Kvasir vom Kranichtal (Vater Laxnes vom Störtal; Mutter Kórona Frau Stóra-Hofi), der an Größe, Gangqualität und Ausstrahlung Kanill in nichts nachsteht und von dem wir ebenfalls Großes erwarten.
Unsere bildhübsche Prinzessin Glanna vom Kranichtal wird ebenfalls nächstes Jahr ihre Zuchtleistungsprüfung absolvieren. Wir sind sehr stolz auch im kommenden Jahr wieder so gute Pferde FIZO vorstellen lassen zu können und werden Euch hier über das Training und die Entwicklung unser Zukunftssterne auf dem Laufenden halten.