WIR SIND WELTMEISTER!

Off
by

Was für ein ereignisreiches Wochenende für das Kranichtal Team! Am vergangen Wochenende fand in Berlin Karlshorst die Islandpferdeweltmeisterschaft statt. Wir waren mit vier Pferden aus der eigenen Zucht dabei.

Fylkir vom Kranichtal und Leonie Hoppe sind Weltmeister! Die beiden ließen die Konkurrenz im spannenden Fünfgang-Finale der F1 (YR) hinter sich und gewannen mit einem außergewöhnlichen Ritt die Goldmedaille! Herzlichen Glückwunsch an Leonie & Fylkir! Wir sind unglaublich stolz auf euch. Vielen Dank auch an die Unterstützung der gesamten WM Equipe, die die beiden unterstützt und gefördert haben.

Unser zweites großes Highlight des WM-Wochenendes war die Kranichtal Stallion-Show, die Teil der Samstagabend Show „Morehorsepower“ war. Wir präsentierten Kongur, Kanill und Hamar, drei unserer Spitzennachkommen von unserem Weltmeister Laxnes vor großem Publikum.

Sabina Sward stellte ihren Hengst Kongur vom Kranichtal mit einem großartigen Ritt vor und wurde direkt zum Publikumsliebling. Kongur besticht durch seine besondere Farbe, seine beeindruckende Bewegungsmechanik und seinen starken Ausdruck. Kongur hat dieses Jahr als Viergänger den Elitestatus bei der FIZO erhalten. Wir sind uns sicher, wir werden noch viel von ihm hören! Danke an Sabina, die extra aus Schweden angereist ist, um das Kranichtal Team zu unterstützen. Wir freuen uns, dass du Teil unseres Teams bist!

Jolly Schrenk zeigte dem Publikum unseren talentierten 6-jährigen Kanill vom Kranichtal nach einer erfolgreichen Saison. Der Vollbruder zu Kongur ist Silber & Bronzegewinner bei der Deutschen Meisterschaft und besticht besonders durch seinen flüssigen Tölt, seine großen Bewegungen und seiner Größe. Danke Jolly für deine Unterstützung!

Hamar vom Kranichtal, das entspannte und überaus freundliche „Kinderpferd“ wurde von unserer Auszubildenden Tia Tiede präsentiert. Er zeigt hochweite Bewegungen und begeistert uns durch seine Gelassenheit in jeder Situation. Danke Tia für die tolle Vorstellung!

Vielen Dank auch an das gesamte WM Team, die gute Organisation und eine gelungene Veranstaltung! Wir freuen uns auf Leonie und Fylkirs nächsten WM-Auftritt 2021 in Dänemark!

Übrigens: Fylkirs windfarbene Mutter Freyja war Sarahs Kinderpferd. Es gibt auf Kranichtal noch weitere Nachkommen von ihr. Fylkirs Vater Albert frá Strandarhöfdi ist leider früh verstorben. Er war Teilnehmer eines A-Finales bei einer WM.

Kongur´s und Kanill´s Vollbrüder Colin und Kraftur sind ebenso sehr erfolgreiche Sportpferde. Ihre Mutter Cyra ist weiterhin Zuchtstute auf Kranichtal und das Kinderpferd von Sarahs zweijähriger Tochter Hannah Kuhls. Weitere Nachkommen von ihr stehen auf den Kranichtal wissen und sein Teil der großartigen Zucht.

Haben Sie Interesse an unserer Nachzucht oder an einer Unterstützung für Sportreiter? Wir züchten mit großer Leidenschaft und fördern die Jugend im Sport mit unseren talentieren Newcomer vom Kranichtal. Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Infos. Wir freuen uns auf Sie!