Wir trauern um Laxnes

Off

Laxnes-
Ein Gentleman verlässt die Ovalbahn

Wir mussten am 21.06.2016 leider Abschied nehmen von unserem Laxnes vom Störtal, der in der vergangenen Nacht im Kreise seiner liebsten Stuten auf der Weide von uns gegangen ist.
Jeder, der einmal Laxnes um die Ovalbahn fliegen sah, wusste sofort, das hier ein Ausnahmepferd seine Runden dreht. Laxnes war eins der seltenen Pferde, die an einem Turnierauftritt wahre Freude hatten. Kaum das die ersten Klänge der Musik über die Bahn zu hören waren, ging ein Ruck durch den wunderhübschen Braunfalben und er lief mit einer Ausstrahlung und einer Präsenz, die von jedem zu spüren war. Unvergessen sein Auftritt auf der „Old Heroes Show“ auf der WM in Berlin, wo er mit Standing Ovations gefeiert wurde. Auch auf seinem letzten öffentlichen Auftritt im April diesen Jahres auf der Hengste Nord hat „Lax“ den „Jungen Hasen“ nochmal gezeigt, wie ein echter Weltmeister läuft. Seine Ausstrahlung war beeindruckend, wie zu Zeiten als er seinen WM-Titel 2007 errang.

Seine vielen Erfolge sind ungezählt, so war Laxnes nicht nur 2007 Weltmeister in der T2, er war auch dreifacher Vizeweltmeister 2001 im Tölt, Viergang und Dressur, 10-facher Deutscher Meister und und und. Laxnes war das erste deutsch-gezogene Pferd, dass auf seiner Materialprüfung die Traumnote 10 für Tölt erhielt.

Sein sanfter Charakter und seine liebevolle Art waren ungewöhnlich für ein Sportpferd von Laxnes‘ Güte. Viele seiner unendlich vielen guten Eigenschaften finden wir in seinen Kindern wieder, die jetzt die Fahne hochhalten werden und zu seinen Ehren ihre Runden auf der Ovalbahn drehen und zeigen, dass ein Pferd von Laxnes‘ Format nie vergessen werden wird.

Laxnes- Wir werden Dich nie vergessen, die Lücke die Du hinterlässt ist riesengroß. Wir werden die Erinnerung an Dich immer in Ehren halten und wir sind sehr stolz, dass dieses besondere Pferd immer ein Teil von uns seien wird.
In Memoriam

 

Newsletter Anmeldung

erfolgreich angemeldet!