Ámur

vom Kranichtal

Name: Ámur

Untertitel: vom Kranichtal

Übersetzung: der Dunkle

Geschlecht: Wallach

Geboren am: 15.07.2018

Farbe: Braun

Stockmaß: 150cm

FEIF-ID: DE2018122796

Vater: Naskur von Oed

Vater Vater: Nasi vom Auenthal

Mutter: Aldis frà Stòra Hofi

Mutter Vater: Góður-Greifi frá Stóra-Hofi

Beschreibung: Ámur ist ein sehr großer, kräftiger Viergänger. Wir nennen ihn auch liebevoll den sanftmütigen Riesen, denn er ist super lieb und total unkompliziert.

Exterieur: Ámur ist ein langbeiniger, kräftiger junger Mann. Er hat ein gutes Fundament mit starken Gelenken. Er wird ein echter Gewichtsträger, wie seine Mutter und seine Geschwister. Sein ansprechendes Äußeres mit dem vollen Behang und den großen, sanften Augen hat er von seinem Vater.

Charakter: Ámur ist ein aufgeschlossener junger Wallach, der immer mutig voran geht. Den jungen Wallach bringt so schnell nichts aus der Ruhe. Er beeindruckt seine Besucher mit seinem ausgeglichenem und freundlichem Gemüt. Bereits seine Mutter und seine Geschwister sind absolute Verlasspferde, die nichts erschüttern kann und die sich kinderleicht einreiten ließen. Ruhig, freundlich, arbeitswillig und dem Menschen stets zugewandt, so zeigt sich auch Ámur. Wir erwarten daher, dass er ein exzellentes Anfänger- und Familienpferd werden wird.

Gänge: Ámur ist ein toller Viergänger mit schönen weiten Bewegungen und einer guten Schwebephase im Trab. Sein Galopp ist bergaufgesprungen und besitzt eine gute Tempovarianz. In den Übergängen kann man eine solide Töltveranlagung erkennen. Die sehr klar getrennten Gänge seiner Mutter lassen vermuten, dass auch bei Ámur das Reiten der 4 Gangarten kinderleicht sein wird.

Ausbildungsstand: Ámur ist halfterführig und etwas Boden gearbeitet. Er ist schmiede- und verladefromm. Ámur kennt das Jungpferde ABC.

Wer passt zu mir: Zu Àmur können wir uns wunderbar einen ambitionierten jungen Reiter vorstellen, der Spaß hat sein Pferd selber auszubilden. Er wird später ein toller Freizeitpartner werden, der mit seinem Reiter durch dick und dünn geht. Desweiteren können wir uns sehr gut vorstellen, dass er wie seine Schwester Áma ein Schatz beim Anreiten sein wird. Wer also einen tollen Freizeitpartner zum selber Ausbilden sucht, ist bei Ámur an der richtigen Adresse! Auch ein Herzenspferd für die ganze Familie.

Vater: Ámurs Vater Naskur von Oed gewann im Jahr 2007 die sechsjährige Klasse in Deutschland und qualifizierte sich damit für die WM. Mit einem Abstand von nur sechs Hundertstel auf den Gewinner dieser Zuchtklasse wurde er 2007 Vizeweltmeister. Außerdem wurde er mit großem Vorsprung vor seinen Mitkonkurrenten zum ‚Zuchtpferd des Jahres 2007‘ gewählt. Naskur besticht durch seine Schönheit und herausragende Exterieur-Noten (Hals-Widerrist-Schulter 8.5, Rückenlinie-Kruppe 9, Proportionen 8.5, Gliedmaßen 8.5, Mähne-Schweif 9.5) sowie seine hohe Leistungsbereitschaft und seine exzellente Form unterm Reiter.

Mutter: Ámurs Mutter Aldis ist eine sehr brave und ausgeglichene Viergangstute. Ihr Ausbildungsstand ist besonders hoch, so dass Aldis bereits Prüfungserfahrungen bis zum Reitabzeichen Gold vorweisen kann, Dressur, Springen, Viergang und Töltprüfungen. Durch ihren sehr freundlichen Charakter und ihr sehr angenehmes Temperament ist sie ein ideales Anfängerpferd und Kinderpferd und der Liebling aller Reitschüler

Geschwister: Áma vom Kranichtal (2013) ist eine Vollschwester zu Ámur. Sie ist eine große, kräftige Viergang-Stute. Áma ist total unkompliziert beim Anreiten gewesen und einfach nur ein Goldschatz. Sie ist immer freundlich mit einer tollen Motivation dem Reiter zugefallen.

Pflegezustand: Ámur ist wie alle von Kranichtal gezüchteten Pferde ekzemfrei und aus ekzemfreien Elternlinien. Er kann jederzeit besichtigt werden. Ámur steht zur Zeit in der Jungpferde, Jungwallach und Junghengst Aufzuchtsweide.

Sonstiges: Video (vom 08.05.2022)

Preiskategorie: E - bis 25.000€