Gylling ist eine hübscher braune Jungstute. Sie gehört zu denen, die eigentlich nichts aus der Ruhe bringt.

Exterieur

Gyllings Gebäude ist eher leicht. Sie ist langbeinig und hat eine gute Dreiteilung.

Charakter

Gylling zeigt sich den Menschen gegenüber sehr zugetan. Zudem verfügt sie über schnelle und feine Reaktionen.

Gänge

Die junge Dame ist deutlich Fünfgang-veranlagt mit gutem Tempo im Tölt. Pass im Ansatz. SIe zeigt in allen Gängen viel Fluss und viel Energie

Ausbildungsstand

Gylling ist roh.

Wer passt zu mir

Gylling dürfte sich zu einem guten Allrounder entwickeln. Wer einen Zukunftspartner für Freizeit und Ovaalbahn sucht, ist bei Gylling goldrichtig.

Vater

Gyllings Vater Ganti vom Maischeiderland ist ein großrahmiger Fünfganghengst mit klar getrennten Gängen, viel natürlichem Tölt und einem sehr guten Charakter. Er war unter anderem Deutscher Meister 2002 im T2 und Gewinner des Zuchtchampionnats 2003.

Mutter

Gyllings Mutter Gerda vom Kranichtal ist eine große fünfjährige Braunfalbstute. Gerda bezaubert durch ihre großen und wachen Augen. Zudem zeigt sich bereits einen Ansatz zur Doppelmähne. Weiterhin verfügt Gerda über einen gut angesetzten Hals und eine gute Oberhalslinie. Gerda zeichnet sich durch ihre Gelassenheit und viel Ruhe aus. Selbst im größten Stress lässt sie sich nicht aus der Reserve locken und bleibt brav und geduldig. Gerda ist eine Viergängerin mit weiten Bewegungen und einer guten Gangverteilung. Sie zeigt im Freilaufen und unter dem Reiter gleich viel Tölt und Trab.

Für ihre Mutter Gerda ist Gylling das erste Fohlen.

Pflegezustand

Der Pflege- und Futterzustand von Gylling ist einwandfrei, zudem ist sie ekzemfrei und aus ekzemfreien Elternlinien.


Gylling ist, wie alle unsere Pferde, in der weltweiten Islandpferdedatenbank Worldfengur gelistet, zu erkennen an der FEIF- ID-Nummer. Im Worldfengur sind alle Zuchtwertschätzungsdaten (International BLUP) halbjährlich aktualisiert gelistet. Zur Einsicht der Zuchtdaten bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen.