Wer ein Pferd für den hohen Sport sucht ist bei Gramur genau richtig. Er mach nicht nur enorm viel Spaß beim Reiten sonder hat auch eine hervorragende Gangqualität. Gramur vom Kranichtal ist ein sehr sympathischer Wallach, der auf der Jungpferde-FEIF 2013 den Elitetitel  mit der Tagesgesamthöchstnote von 8,1 holen konnte. Er hatte in allen Teilbereichen ebenfalls die 8,1 und ist somit auch in allen Einzelbereichen Elite. Er ist Futurity mit 6.80 im Viergang gelaufen und hat LK1 Potenzial.

Exterieur

Gramur verfügt über eine harmonisches Exterieur. Er hat ein kräftiges Fundament mit starken Sehnen. Seine gute Genickhaltung und Aufrichtung machen dem reiter es sehr gleich in schöner Aufrichtung zu reiten.

Charakter

Gramur ist kooperativ und freundlich. Sein Temperament ist stets angenehm. Er ist sehr menschenbezogen und höflich.

Gänge

Gramur verfügt über einen gut gesprungenen Galopp. Der Trab ist schwungvoll mit einer guten Schwebephase mit hochweiten Bewegungen.  Sein Tölt ist bis ins hohe Tempo taktklar zureiten. Er verfügt über hochweite Bewegungen und ist immer einfach in guter Form zu reiten. Auch sein Schritt ist raumgreifend und schreitend.

Ausbildungsstand

Gramur ist komplett ausgebietet. Er ist nervenstark und immer mitarbeitswillig. Er kennt Ovalbahn, Halle, Reitplaz und Gelände in der Gruppe oder alleine. Gramur kann Schenkelweichen, Vorhandwendung, Schulterherein und Rückwertsrichten.

Wer passt zu mir

Gramur ist das richtige Pferd für jemanden, der ein Pferd sucht mit dem er zusammen wachsen und viele tolle Turniere bestreiten möchte. Er wird ein Turnierpferd der extraklasse werden und sucht nun einen Partner, mit dem er viel erreichen kann. Für ihn stellen wir uns eine Sportkarriere im Jugend- bis Erwachsenensport vor.

Vater

Gramurs Vater Laxnes wurde 2007 Weltmeister in der Töltprüfung T2. Er fiel schon auf seiner Materialprüfung 2001 als Ausnahmehengst auf. Richterspruch: "Extrem ausdruckstarker, imponierender Spitzenvierganghengst mit außergewöhnlich beeindruckendem Tölt und hoch-weiten Bewegungen bei sehr guter Hinterhand in allen Gängen. Präsentierte sich in sehr guter Form bei hoher Leichtrittigkeit." Laxnes Nachkommen sind wie er - leichtrittig bei hoher Leistungsbereitschaft, höflich, respektvoll, leicht in der Hand und durch ihren menschenbezogenen Charakter unkompliziert im Umgang.

 

Mutter

Gramurs Mutter Gletting wurde mehrere Jahre erfolgreich im Fünfgang Sport A eingesetzt und hat eine gerittene Materialprüfung von gesamt 8,30 aufzuweisen. Gletting ist eine ganz kompakte Stute mit einer guten Aufrichtung. Ihre Gänge sind gleichmäßig gut verteilt mit gleichmäßigem Tempo.  Gletting hat einen sehr höflichen Charakter und sie verfügt über ein besonders liebes Wesen. Gletting ist eine Tochter des bekannten Landsmot-Siegers Orri frá Pufu. Die besondere Abstammung und ihre herausragende Nachzucht zeichnen Gletting ebenfalls aus.

Geschwister

Gramur ist Vollbruder zu Glinga, Glaesa und Gáska.

Pflegezustand

Der Pflege- und Futterzustand von Grámur ist einwandfrei, zudem ist er ekzemfrei und aus ekzemfreien Elternlinien.  Regelmäßige Impfungen, Entwurmungen, sowie die Hufpflege sind bei uns selbstverständlich. Er ist zur Zeit beschlagen und im guten Trainings- und Muskulaturzustand. Eine aktuelle AKU (Ankaufsuntersuchung) liegt bei Kaufabsicht vor.


Gramur ist, wie alle unsere Pferde, in der weltweiten Islandpferdedatenbank Worldfengur gelistet, zu erkennen an der FEIF- ID-Nummer. Im Worldfengur sind alle  Zuchtwertschätzungsdaten (International BLUP) halbjährlich aktualisiert gelistet. Zur Einsicht der Zuchtdaten bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen.