Die Graufalbstute Glettni ist eine spritzige Vierängerin, die mit ihrem bildschönen Äußeren jedem sofort ins Auge sticht.

Aktuelle Bilder folgen in Kürze.

Die ersten Bilder zeigen Glettni Herbst 2014 auf der Jungpferde-Basisprüfung.

Exterieur

Glettni ist eine gut entwickelte junge Dame, langbeining und langlinig. Eine gute Oberlinie und die optimale Dreiteilung runden das sehr harmonische Exterieur ab.

Charakter

Glettni verfügt über sehr viel Spirit und feine Reaktionen. Sie ist selbstbewußt und weiß sich zu präsentieren.

Gänge

Sie zeigt beim Freilaufen federnden, weiten und schnellen Trab, gut gesprungenen Galopp und Töltansätze bei guter Bewegung.

Ausbildungsstand

Glettni ist Halfterführig.

Wer passt zu mir

Glettni verspricht eine Sportviergängerin par Excellence zu werden. Hier sehen wir durchaus ein Nachwuchssport- und/ oder Zuchtpferd. Glettni sucht einen Besitzer, der sie ihrem Potential entsprechend fordern und fördern kann.

Vater

Glettnis Vater Hamar ist ein großer und kräftiger Hengst mit viel Potenzial. Er hat sehr gute Gänge mit viel Bewegung und Tempovarianz. Bei der Jungpferdematerialprüfung wurde Hamar für Gang  mit einer 7,8  und für seinen Charakter mit 7,9 beurteilt. Hamar ist ein junger Hengst mit viel Ausstrahlung und Ausdruck, der seinem Vater Laxness, unserem Weltmeister in der T2 2007, alle Ehre macht. Hamar erreichte mit seiner Reiterin Sarah Kuhls 2014 LK1.

Mutter

Glettnis Mutter Gletting wurde mehrere Jahre erfolgreich im Fünfgang Sport A eingesetzt und hat eine gerittene Materialprüfung von gesamt 8,30 aufzuweisen. Gletting ist eine ganz kompakte Stute mit einer guten Aufrichtung. Ihre Gänge sind gleichmäßig gut verteilt mit gleichmäßigem Tempo. Gletting hat einen sehr höflichen Charakter und sie verfügt über ein besonders liebes Wesen. Gletting ist eine Tochter des bekannten Landsmot-Siegers Orri frá Pufu. Die besondere Abstammung und ihre herausragende Nachzucht zeichnen Gletting ebenfalls aus.

Pflegezustand

Der Pflege- und Futterzustand von Glettni ist einwandfrei, zudem ist sie ekzemfrei und aus ekzemfreien Elternlinien. Regelmäßige Impfungen, Entwurmungen, sowie die Hufpflege sind bei uns selbstverständlich.


Glettni ist, wie alle unsere Pferde im Worldfengur gelistet, zu erkennen an der FEIF- ID-Nummer. Im Worldfengur sind alle Zuchtwertschätzungsdaten (International BLUP) halbjährlich aktualisiert gelistet. Zur Einsicht der Zuchtdaten bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Nachkommen:

Grani vom Kranichtal, 2016, Hengst, Graufalbe, Vater: Bragi frá Hlemmiskeiði 3