Glæsa vom Kranichtal ist eine prächtige und hinreißende  Stute. Glaesa fällt aufgrund ihrer besonderen Farbe sofort ins Auge. Genau wie ihr Halbbruder Gripnir vom Kranichtal, der erst vor kurzen bei der Jungpferdeprüfung Elite geworden ist, wird dieser Anblick noch ergänzt durch die langen schwaren "Strümpfe" über das Vorderfußwurzelgelenk und das Sprunggelenk hinaus. Glaesa verfügt über ein kräftiges und kompaktes Gebäude mit einer klaren Dreiteilung. Glease zeichnet sich zudem durch eine gute Selbsthaltung und einer sehr guten Form und einer guten Aufrichtung aus.

Glaesa vom Kranichtal, eine sehr schöne und schon erfolgreiche Laxnestochter, hat in 2011 und 2012 mit den windfarbenden Gloria und Gustur (beide von Fengur vom Kranichtal) jeweils das Siegerfohlen auf unserer Fohlenmaterialprüfung gestellt. Auch in mehreren Generationen ist Laxnes stark in der Gangqualitätsvererbung. Glaesa wird in 2013 ihre erste gerittene FIZO starten.

 

Aufgrund ihrer sehr guten Abstammung, wird Glaesa eine sehr guter Viergangstute evtl. sogar Fünfgangstute werden. Laxnes, der Vater von Glaesa ist Weltmeister 2007 in der Töltprüfung T2. Auch Glaesa's Mutter Gletting frá Miðhjáleigu steht dem in nichts nach und wurde mehrere Jahre erfolgreich im Fünfgang Sport A eingesetzt und hat eine gerittene Materialprüfung von gesamt 8,30 aufzuweisen.

 

Freilaufend präsentiert Glaesa einen elastischen federnden Trab mit hochweiten Bewegungen. Ihr Galopp ist gut bergauf gesprungen und in den Übergängen zeigt Glaesa immer wieder sehr gute Töltansätze. Wir können uns vorstellen, dass Glaesa bei entsprechendem Training sich hervorragend als Turnierpferd eigenen würde. Natürlich ist Glaesa auch für die Zucht aufgrund ihrer guten Abstammung interessant.

 

Gleasa verfügt über ein gutes Temperament und schnelle Reaktionen. Ihr Charakter ist dabei ausgeglichen und freundlich.


Nachkommen

Gustur vom Kranichtal, 2012, Hengst, Hellrappwindfarben, Vater: Fengur vom Kranichtal

Gloria vom Kranichtal, 2011, Stute, Hellrappwindfarben, Vater: Fengur vom Kranichtal