Ámur

vom Kranichtal

Name: Ámur

Untertitel: vom Kranichtal

Übersetzung: der Dunkle

Geschlecht: Wallach

Geboren am: 15.07.2018

Farbe: Braun

Stockmaß: 150cm

FEIF-ID: DE2018122796

Vater: Naskur von Oed

Vater Vater: Nasi vom Auenthal

Mutter: Aldis frà Stòra Hofi

Mutter Vater: Góður-Greifi frá Stóra-Hofi

Beschreibung: Ámur ist ein sehr großer, kräftiger 4-Gänger mit weiten, raumgreifenden Bewegungen und viel Tempovarianz in allen Gängen. Er hat einen außergewöhnlich guten Schritt und wird ein sehr gutes Sportpferd. Ámur überzeugt durch seinen unglaublich gelassenen Charakter, der dem Reiter sehr viel Sicherheit vermittelt, daher ist er auch für Reitanfänger, Wiedereinsteiger oder ängstliche Reiter geeignet. Wir nennen ihn auch liebevoll den sanftmütigen Riesen, denn er ist super lieb und total unkompliziert.

Exterieur: Ámur ist ein langbeiniger, kräftiger im Hengsttyp stehender Wallach mit einem sehr guten Fundament und starken Gelenken. Daher eignet er sich auch gut als Gewichtsträger. Er ist mit 1,50 cm ein weit überdurchschnittlich großes Islandpferd. Durch seinen vollen Behang hat er ein typisch isländisches Aussehen mit einem wunderschönen Kopf und einem großen, wachen Auge.

Charakter: Besonders an Ámur ist, dass er eine sehr große Losgelassenheit hat. Er ist sehr zwanglos, entspannt und strahlt ganz viel Sicherheit aus. Ámur ist sehr fein und freundlich, sowie Menschen und Neuem gegenüber sehr aufgeschlossen. Er hat viel Spaß an Abwechslung in seinem Training und geht sehr gerne ins Gelände - dort auch mutig und entspannt voraus, was für ein so junges Pferd schon sehr aussergewöhnlich ist.

Gänge: Ámur ist 4-Gänger mit sehr weiten und großen Bewegungen. Er hat einen schwungvollen Trab, einen schön bergaufgesprungenen Galopp und ist daher auch sehr gut dressurmäßig zu arbeiten. Ámur ist sehr leicht in der Hand und flexibel im Genick, was es dem Reiter sehr einfach macht, das Pferd an den Zügel zu reiten. Er hat sehr viel Tölt mit großen, weiten Bewegungen bis ins Mitteltempo und die Ausarbeitung der Tempounterschiede ist schon deutlich erkennbar. Bereits bei seinem ersten Turnier hat Ámur in der FUV5 sehr gute Noten bekommen: 6,5 für Tölt, 6,4 für Trab, 6,3 für Galopp und die 6,8 für Präsenz.

Ausbildungsstand: Ámur wird aktuell für sein erstes Turnier Anfang September trainiert. Seine Grundausbildung ist abgeschlossen. Er kann Schenkelweichen, Rückwärtsrichten, Vorhandwendung und Schulterherein. Er ist sehr gut dressurmäßig in allen Grundgangarten auf dem Platz geritten und kann in allen Gängen am Zügel gehen. Er ist im Tölt mit Tempounterschieden bis ins Mitteltempo ausgebildet und hält den Tölt auch bereits beim Zügelüberstreichen.

Wer passt zu mir: Wir sehen Ámur sowohl als zukünftiges Sportpferd als auch als sehr hochwertiges Freizeitpferd. Er ist für jeden geeignet, der Spaß an guter Qualität und guten Gängen, gepaart mit einem außergewöhnlichem Charakter hat. Durch seine Größe und seine Statur eignet er sich insbesondere für größere Reiter. Da Ámur sehr gelassen ist und auch schnell Fehler verzeiht, eignet er sich auch für Reitanfänger, Wiedereinsteiger oder auch ängstliche Reiter.

Vater: Ámurs Vater Naskur von Oed gewann im Jahr 2007 die sechsjährige Klasse in Deutschland und qualifizierte sich damit für die WM. Mit einem Abstand von nur sechs Hundertstel auf den Gewinner dieser Zuchtklasse wurde er 2007 Vizeweltmeister. Außerdem wurde er mit großem Vorsprung vor seinen Mitkonkurrenten zum ‚Zuchtpferd des Jahres 2007‘ gewählt. Naskur besticht durch seine Schönheit und herausragende Exterieur-Noten (Hals-Widerrist-Schulter 8.5, Rückenlinie-Kruppe 9, Proportionen 8.5, Gliedmaßen 8.5, Mähne-Schweif 9.5) sowie seine hohe Leistungsbereitschaft und seine exzellente Form unterm Reiter.

Mutter: Ámurs Mutter Aldis ist eine sehr brave und ausgeglichene Viergangstute. Ihr Ausbildungsstand ist besonders hoch, so dass Aldis bereits Prüfungserfahrungen bis zum Reitabzeichen Gold vorweisen kann, Dressur, Springen, Viergang und Töltprüfungen. Durch ihren sehr freundlichen Charakter und ihr sehr angenehmes Temperament ist sie ein ideales Anfängerpferd und Kinderpferd und der Liebling aller Reitschüler

Geschwister: Áma vom Kranichtal (2013) ist eine Vollschwester zu Ámur. Sie ist eine große, kräftige Viergang-Stute. Áma ist total unkompliziert beim Anreiten gewesen und einfach nur ein Goldschatz. Sie ist immer freundlich mit einer tollen Motivation dem Reiter zugefallen.

Pflegezustand: Ámur ist wie alle von Kranichtal gezüchteten Pferde ekzemfrei und aus ekzemfreien Elternlinien. Er kann jederzeit besichtigt werden.

Sonstiges: Video (vom 08.05.2022)

Preiskategorie: D - über 35.000€