VERKAUFT

 

 

Brött vom Kranichtal ist eine sechsjährige Braunfalbstute, die sich durch ein gutes Fundament und gute Proportionen auszeichnet. Insgesamt ist die junge Stute leicht gebaut und verfügt zudem über einen sich gut verjüngenden Hals und eine schräge Schulter. Der Kopf ist fein und hat ein gerades Nasenbein sowie große wache Augen. Brött ist eine sehr feine Stute mit viel Ausdruck und einer hohen Leistungsbereitschaft. Zudem ist Brött sensibel und verfügt über gutes Temperament. Im Umgang mit dem Menschen ist Brött sehr respektvoll. In der Herde zeigt Brött ebenfalls ein gutes Sozialverhalten. Es handelt sich bei Brött um eine Viergangstute, die über ein gutes Gleichmaß in allen Gängen verfügt. Brött hat dabei eine gute Aufrichtung und eine natürliche Kopfhaltung, die an die Senkrechte geht. Brött hat eine sehr gute Gangweite und vor allem Ganghöhe, wobei Brött immer über viel Geschmeidigkeit verfügt und fließend in den Übergängen ist. Brött zeigt sich leichtfüßig, ist dynamisch im Antritt und besitzt eine hohe Tempovarianz.

Vater

Brötts Vater Laxnes wurde 2007 Weltmeister in der Töltprüfung T2. Er fiel schon auf seiner Materialprüfung 2001 als Ausnahmehengst auf. Richterspruch: "Extrem ausdrucksstarker, imponierender Spitzenvierganghengst mit außergewöhnlich beeindruckendem Tölt und hoch-weiten Bewegungen bei sehr guter Hinterhand in allen Gängen. Präsentierte sich in sehr guter Form bei hoher Leichtrittigkeit." Laxnes Nachkommen sind wie er - leichtrittig bei hoher Leistungsbereitschaft, höflich, respektvoll, leicht in der Hand und durch ihren menschenbezogenen Charakter unkompliziert im Umgang.

Mutter

Brötts Mutter Björk ist eine große kräftige Stute mit einem ansprechenden Gebäude. Besonders ins Auge fällt ihre lange und dichte Mähne, durch die Björks femininer Kopf noch mehr zur Geltung kommt. Bereits sehr früh wurde Björk geritten FEIF geprüft. Björk verfügt über einen sehr leicht zu reitenden Tölt, der bis ins hohe Tempo immer taktklar ist. Tölt ist Björks bevorzugte Gangart. Sie vererbt ihren Kindern, neben dem taktklaren guten Tölt, viel Ausdruck und das große wache Auge.

Geschwister

Brött ist Vollschwester zu Bjoer, Bjalla, Bruno, Bryja, Baldur, Bragi, Bassi und Brana.


ERFOLGE: 2013 Sieg mit ihrem Reiter Helmut Lange im Futurity-Tölt der Sechsjährigen mit 7,2 gesamt beim Wittcup in Schwanewede.