Bragi vom Kranichtal ist ein schicker Braunfalbe der, wie alle seine Geschwister über viel Tölt, ein freundliches Wesen und ein bezauberndes Äußeres verfügt.

Großer, bildschöner Wallach mit außergewöhnlicher Ausstrahlung und unendlich viel Tölt.

 

Er ist viergängig veranlagt mit viel einfach zu reitendem, raumgreifendem Tölt. Sein Trab ist ebenfalls raumgreifend und sein Galopp gut gesprungen. Er verfügt über einen guten Schritt und läuft in jedem Gang in sehr schöner Haltung und ist traumhaft zu reiten und geht auch mit großen Gruppen ins Gelände. Er bringt ein rundes und gleichmäßiges Gangpaket mit. Ein absolut freundliches Pferd ohne Unarten. Er ist herdenverträglich, fährt im Hänger ohne Probleme und ist auch im weiteren Umgang ein richtiger Gentlemen.

Wer sich den Traum eines besonderen Pferdes gepaart mit einem wunderbaren Reitgefühl erfüllen möchte, sollte dieses wunderschöne Pferd kennenlernen.

Exterieur

Bragi verfügt über einen gut angesetzten Hals und eine gute Aufrichtung. Er zeigt sich locker im Genick und verfügt insgesamt über ein harmonisch Exterieur.

Charakter

Bragi ist stets kooperativ. Er ist aufmerksam und zeigt feine Reaktionen.

Gänge

Bragi verfügt neben seinem taktklaren guten  natürlichen Tölt über gute Grundgangarten.

Ausbildungsstand

Bragi ist angeritten, er zeigt sich stets lernwillig und allem Neuen gegenüber aufgeschlossen.

Wer passt zu mir

Bragi verspricht ein echter Freund fürs Leben zu werden der ein ebensolchen zweibeinigen Partner sucht, der gemeinsam mit seinem Pferd die Welt im Tölt erobern möchte

Vater

Bragis Vater Laxnes wurde 2007 Weltmeister in der Töltprüfung T2. Er fiel schon auf seiner Materialprüfung 2001 als Ausnahmehengst auf. Richterspruch: "Extrem ausdruckstarker, imponierender Spitzenvierganghengst mit außergewöhnlich beeindruckendem Tölt und hoch-weiten Bewegungen bei sehr guter Hinterhand in allen Gängen. Präsentierte sich in sehr guter Form bei hoher Leichtrittigkeit." Laxnes Nachkommen sind wie er - leichtrittig bei hoher Leistungsbereitschaft, höflich, respektvoll, leicht in der Hand und durch ihren menschenbezogenen Charakter unkompliziert im Umgang.

Mutter

Bragis Mutter Björk ist eine große kräftige Stute mit einem ansprechenden Gebäude. Besonders ins Auge fällt ihre lange und dichte Mähne, durch die Björks femininer Kopf noch mehr zur Geltung kommt. Bereits sehr früh wurde Björk geritten FEIF geprüft. Björk verfügt über einen sehr leicht zu reitenden Tölt, der bis ins hohe Tempo immer taktklar ist. Tölt ist Björks bevorzugte Gangart. Sie vererbt ihren Kindern, neben dem taktklaren guten Tölt, viel Ausdruck und das große wache Auge.

Geschwister

Bragi ist Vollbruder zu Bjoer, Brött, Bjalla, Bruno, Bryja, Baldur, Bassi und Brana. 

Pflegezustand

Der Pflege- und Futterzustand von Bragi ist einwandfrei, zudem ist er ekzemfrei und aus ekzemfreien Elternlinien. Regelmäßige Impfungen, Entwurmungen, sowie die Hufpflege sind bei uns selbstverständlich. 


Bragi ist, wie alle unsere Pferde, in der weltweiten Islandpferdedatenbank Worldfengur gelistet, zu erkennen an der FEIF- ID-Nummer. Im Worldfengur sind alle  Zuchtwertschätzungsdaten (International BLUP) halbjährlich aktualisiert gelistet. Zur Einsicht der Zuchtdaten bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen.