Hufschmied bei den Junghengsten

Off
by

Bei bestem Wetter kam heute unser Hufschmied Frank zum Hufe ausschneiden unserer Junghengste und Jungwallache auf Kranichtal.

Dafür hat das Team bestes Wetter bestellt und im Schatten einen großen Fangtrichter aufgebaut. Einige der Pferde waren heute zum ersten Mal beim Hufschmied, sodass wir uns ganz viel Zeit genommen haben, um den Pferden erstmal in Ruhe das Halftern und Führen zu erklären und mit viel Sachherz, Pferde- und Fachverstand den Pferden auch das Ausschneiden der Hufe beizubringen. Das hat super geklappt, wir hatten viel Spaß und Freude und die Pferde haben alles mit bravur erlernt.

Das ganze Spektaktel machen wir zweimal im Jahr auf dem Islandpferdehof Kranichtal. Der Hufschmied muss immer dann kommen, wenn das Hufhorn mehr nachwächst als dass der Abrieb es kürzt. Oder wenn das Pferd Fehlstellungen hat, genauso wenn das Pferd in den Trainingstall kommt und angeritten wird, oder Trainingsbedingt Eisen braucht.

Wenn der Hufschmied nach Kranichtal kommt, ist es immer wieder ein großes Spektakel, dass mit viel Spaß und Ehrfahrungen verbunden ist.